Veranstalungen

Fahrradtour zum Steinhaus

Fahrradtour durch den Königsforst zum Steinhaus

Es ist wieder soweit. Die alljährliche Tour in und durch den Königsforst steht an. Mit dem Fahrrad oder bei Kaffee und Kuchen wollen wir über den Königsforst und das Bergische Land aus dem Alltagsleben erzählen.


Die Brücker Geschichtswerkstatt lädt deshalb alle Interessierten ein, zum einen per Fahrrad einen Teil des Königsforsts zu erkunden. Dabei erfahren die Teilnehmer Historisches über diesen Wald, aber auch die Geschichte des Wildparks, der Dynamitfabrik  und des Bergbaus im Königsforst. Ziel der Radtour ist das Forsthaus Steinhaus in der Nähe von Moitzfeld.

Für die Nichtradfahrer wird ein Zubringerdienst organisiert.

Im Steinhaus werden die Teilnehmer mit Kaffee, Tee und Kuchen erwartet und Mitglieder der Werkstatt tragen Geschichten zum Alltagsleben im Bergischen Land vor. Außerdem können sich die Besucher über „Den Wald als Ressource“ informieren. Kompetentes Personal steht dafür zur Verfügung. Anschließend geht es gemütlich wieder zurück nach Brück, wo die Gruppe um ca. 18:30 Uhr eintreffen wird.

Treffpunkt: Samstag, den 27. Juli 2019, 13:00 Uhr auf dem Brücker Markt.
Von dort geht es gemütlich mit dem Fahrrad mit mehreren Pausen zum Forsthaus Steinhaus.


Für die Nichtradfahrer bieten wir einen Mitfahrerdienst mit dem PKW an.
Treffpunkt ist dann um 14.45 Uhr auf dem Brücker Marktplatz.


Die Kosten betragen 10 Euro. Mitglieder der Werkstatt und Kinder bis 14 Jahren sind von den Kosten freigestellt.


Telefonische Anmeldung dringend unter 0221/844580 (Udo Mitzschke) erforderlich.
Per e-mail: gw-brueck@web.de

Zurück